Königstein im Taunus

Radrennen am 1. Mai

Königstein wird im Rahmen des Radrennens am 1. Mai von den Radfahrern insgesamt sieben Mal durchfahren.

Neu ist in diesem Jahr, dass entgegen den Bemühungen und Wünschen der Stadt Königstein im Taunus die Gesamtstrecke aus Sicherheitsgründen für den gesamten Zeitraum des Rennverlaufs gesperrt sein muss. Das heißt, der Stadtteil Mammolshain wird vom Verkehr abgeschnitten sein. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, hierfür rechtzeitig Vorsorge zu treffen.

Zu folgenden Zeiten ist das Spitzenfeld der Radsportler in Königstein zu erwarten:

  • 11:00 bis 12:24 Uhr (Velo 105) in Mammolshain Richtung Königsteiner Kreisel
  • 11:03 bis 12:49 Uhr (Velo 105) im Königsteiner Kreisel Richtung Kronberg
  • 12:58 Uhr (U 23) in Mammolshain Richtung Königsteiner Kreisel
  • 13:01 Uhr (U 23) im Königsteiner Kreisel Richtung Glashütten (B8)
  • 14:40 Uhr (Junioren) in Mammolshain Richtung Königsteiner Kreisel
  • 14:44 Uhr (Junioren) im Königsteiner Kreisel Richtung Kronberg
  • 14:15 bis 16:14 Uhr (Elite) in Mammolshain Richtung Königsteiner Kreisel
  • 14:18 bis 16:17 Uhr (Elite) im Königsteiner Kreisel Richtung Glashütten (B8)

Die Fahrer der Elite-Gruppe fahren insgesamt vier Mal durch Königstein. Die Zeiten können sich durch die Geschwindigkeit der Radfahrer etwas verschieben.

Radsportfans werden dringend gebeten, mit Ihren PKW nicht an den Straßenrändern zu parken und dadurch die Rennstrecke einzuschränken oder die Fußgängerwege zu blockieren.

Unser Tipp: Machen Sie es wie die Profis und kommen Sie mit dem Fahrrad! Dann haben Sie keine Parkplatzprobleme und bleiben auch nicht in den Straßensperrungen stecken.