Stadtwerke Königstein

Aktuelles

Umsetzung der befristeten Umsatzsteuersenkung bei der Lieferung von Wasser

Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Für diejenigen Leistungen der Stadt Königstein im Taunus, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist, ändern sich für die Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte.

Für die Wasserversorgungen ergibt sich danach anstatt einem Entgelt/Wassergebühr von 2,50 EUR je Kubikmeter eine Entgelt/Wassergebühr von 2,45 EUR je Kubikmeter.

Voraussetzung ist hierfür aber auch eine formale Satzungsänderung die derzeit vorbereitet wird. Die bestehenden satzungsrechtlichen Regelungen werden zugunsten der Verbraucherinnen und Verbraucher rückwirkend geändert. Bei Hausanschlusskosten und Wasserbeiträgen werden die gesetzlichen Umsatzsteuerregelungen auch entsprechend berücksichtigt.

Die Umsatzsteuersenkung wird dann automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen.

Dringender Appell zum sparsameren Umgang mit Trinkwasser

Aufgrund der aktuell trockenen Witterung und der damit verbundenen Wasserverbräuche in Königstein bitten die Königsteiner Stadtwerke dringend um einen sorgsamen und sparsameren Umgang mit dem Trinkwasser.

Die Stadtwerke müssen leider feststellen, dass die Königsteiner Bürger aktuell extrem hohe Wassermengen verbrauchen, die auch im Vergleich zu den trockenen Vorjahren schon jetzt ca. 70 % über dem Normalverbrauch liegen. Zurzeit werden pro Tag ca. 4.200 m³ - das sind 4,2 Millionen Liter Trinkwasser - an die Verbraucher abgegeben. Das sind für diese Zeit absurde Verbrauchswerte, die sonst in den letzten Jahren nur vereinzelt an extrem heißen Sommertagen erreicht wurden. Normalerweise werden in dieser Jahreszeit maximal 2.500 m³ pro Tag in Königstein benötigt.

Es musste leider in den letzten Tagen mehrfach beobachtet werden, dass schon jetzt so früh im Jahr große Rasenflächen über Beregnungsanlagen stundenlang bewässert wurden. In diesem Zusammenhang weisen die Stadtwerke darauf hin, dass hier über das Versorgungsnetz hochwertiges Trinkwasser für eine geringe Gebühr (1.000 Liter Trinkwasser für 2,50 EUR) bereitgestellt wird. Da es sich um Trinkwasser handelt, sollte damit auch entsprechend umgegangen werden.

Wenn sich das Verbrauchsverhalten in den nächsten Wochen nicht grundlegend ändern sollte, dann ist die Stadt dazu gezwungen, Maßnahmen zur Einschränkung des Wasserverbrauchs über die Gefahrenabwehrverordnung anzuordnen. Damit verbunden sind dann Einschränkungen für alle Königsteiner, auch für die, die sich aktuell vernünftig verhalten.

Es muss jedem Bürger klar sein, dass die Grundwasservorräte hier im Taunus nicht ausreichen um die zurzeit verbrauchten Wassermengen über einen längeren Zeitraum bereitstellen zu können.

Deshalb nochmals unser dringender Appell: „verändern Sie Ihr Verbrauchsverhalten und gehen Sie sparsam mit unserem Trinkwasser um!“

------

April 2020


Information zum Wasserzählerwechsel im Stadtgebiet

Nach Abschluss der Wasserabrechnungsperiode werden die Stadtwerke ab März 2020 die erforderlichen Wasserzählerwechsel im Stadtgebiet fortführen. Schwerpunktmäßig sind dabei die Wasserzähler der Anschlussnehmer in der Kernstadt in Königstein betroffen.

Die Hauseigentümer werden gebeten, den Mitarbeitern der Stadtwerke Zutritt zum Anschlussraum zu gewähren, damit der Zählerwechsel zügig durchgeführt werden kann. Die Mitarbeiter der Stadtwerke können sich ausweisen. Der Zählerwechsel selbst dauert in der Regel nur ca. 15-20 Minuten.

Damit die notwendigen Wechsel bei der Vielzahl der betroffenen Wasserzähler wirtschaftlich durchgeführt werden können, wird zunächst ein Ortstermin beim jeweiligen Anschlussnehmer ohne feste Terminvereinbarung vorgenommen. Sollte der geplante Zählerwechsel zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt kommen, dann kann auch gerne direkt vor Ort ein individueller Termin vereinbart werden. Bei Anwohnern die nicht persönlich angetroffen werden, wird eine Nachricht mit der Bitte um telefonische Terminvereinbarung hinterlegt.

Wir bitten für diese Vorgehensweise um das Verständnis der Anschlussnehmer und danken für die Mithilfe.

------

März 2020


Jährliche Bekanntmachung über die Trinkwasserqualität in Königstein

Die Stadtwerke Königstein im Taunus informieren wie jedes Jahr nach der gesetzlichen Vorgabe über die Qualität des Trinkwassers in Königstein im Taunus. Die Untersuchungen des Trinkwassers ergaben, dass die gemessenen Parameter den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Dies bedeutet im Einzelnen, dass es sich bei dem Königsteiner Trinkwasser um ein weiches Wasser handelt. Es besitzt eine hervorragende Qualität, ist besonders natriumarm und der Härtebereich entspricht gemäß dem Waschmittelgesetz dem Wert 1.


Die einzelnen gemessenen Parameter sind im Internet unter
www.stadtwerke-koenigstein.de abrufbar.

------

Februar 2020


Umstellung auf elektronische Wasserzähler geht weiter voran

Seit dem Jahr 2017 sind die Stadtwerke Königstein im Taunus dabei, die Umstellung von mechanischen Wasserzählern auf elektronische Wasserzähler mit Fernauslesung vozunehmen.

In den Stadteilen Falkenstein, Mammolshain und Schneidhain sind in den vergangenen drei Jahren ein Großteil der alten Zähler bereits durch neue Zähler ersetzt worden. Somit konnten die Zählerstände zum Jahresende per Fernauslesung erfasst und die Datenerfassung sowie die Datenverarbeitung in kürzester Zeit vorgenommen werden.

In den nächsten beiden Jahren wird die Umstellung in Königstein fortgeführt, bis alle Anschlussnehmer mit den neuen elektronischen Wasserzählern ausgerüstet sind.

Damit der Zähleraustausch reibungslos und unkompliziert ablaufen kann, bitten die Stadtwerke um die Unterstützung der Hauseigentümer. Sie bitten insbesondere darum, dass den Mitarbeitern der Stadtwerke Zugang zum Anschlussraum zu gewährt wird und die Zähleinrichtung frei zugänglich ist.

Aufgrund der bisher positiven Erfahrungen versprechen sich die Stadtwerke zukünftig eine deutliche Erleichterung bei der Datenerfassung und Datenverarbeitung für die Erstellung der Verbrauchsabrechnungen.

------

Februar 2020


Bekanntmachung über die ergänzende Trinkwasseruntersuchung auf Radioaktivität in Königstein im Taunus

Die Stadtwerke Königstein im Taunus informieren nach der gesetzlichen Vorgabe über die ergänzenden Trinkwasseruntersuchungen auf Radioaktivität in Königstein im Taunus. Bei den Untersuchungen des Trinkwassers handelt es sich um Erstuntersuchungen. Die gemessenen Parameter, Radon-222, die gesamte Alpha-Aktivität und die Richtdosis liegen deutlich unter den Richtwerten und entsprechen den gesetzlichen Vorgaben.


Die einzelnen gemessenen Parameter sind im Internet unter
www.stadtwerke-koenigstein.de abrufbar.

------

August 2018


Informationen zum Wasserzähler-Wechsel

Die Abrechnungszähler der Stadtwerke müssen gemäß Eichgesetzt alle 6 Jahre gewechselt werden, d.h. Wasserzähler die z.B. 2010 geeicht und in dem Jahr dann auch eingebaut wurden, müssen im Laufe des Jahres 2016 gewechselt werden.
 
Aufgrund der Vielzahl der zu wechselnden Zähler (bis zu 700 Zähler pro Jahr) ist eine vorherige Terminvereinbarung für jeden einzelnen Zählerwechsel zu zeitintensiv und damit auch unwirtschaftlich, zumal der eigentliche Zählerwechsel im Normalfall in 15 bis 20 Minuten erledigt ist. 

Die Stadtwerke arbeiten deshalb ihr Jahrespensum in der Regel unangemeldet ohne vorherige Terminabsprache mit dem Kunden ab, damit der Zähler ohne großen organisatorischen Zeitverlust gewechselt werden kann. Die Mitarbeiter weisen sich zu Beginn ihres Besuches mit dem Dienstausweis aus. Die Kosten für den Wechsel der städtischen Abrechnungszähler sind über die im Gebührenbescheid veranlagten Zählergebühr abgedeckt. 

In den meisten Fällen führt diese unbürokratische Vorgehensweise auch zum Erfolg, wobei in Einzelfällen selbstverständlich auch Terminabsprachen möglich sind. Die Mitarbeiter hinterlassen dabei einen Infozettel beim Kunden, damit die kurzfristige direkte telefonische Kontaktaufnahme zwecks Terminvereinbarung möglich wird. 

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadtwerke gerne zur Verfügung.

------

September 2016


Ausschreibung

Unsere Ausschreibungen finden Sie auch auf der Hessischen Ausschreibungsdatenbank (HAD)