Königstein im Taunus

Burg- & Stadtmuseum

Es ist (mehr als) einen Besuch wert: Das Burg- und Stadtmuseum Königstein. Allein das „Alte Rathaus“ ist schon ein Museumsstück an sich. Der Torbau, dessen Obergeschoss einst das Rathaus beherbergte, hat siebenhundert Jahre Königsteiner Geschichte gesehen hat.

Der massive Unterbau war ein Teil der ursprünglichen Befestigung der Burganlage und bildete das äußere Tor. Fast zweihundert Jahre bis 1909 diente das Obergeschoss als Rathaus. Seit 1968 ist in diesen Räumen ein Museum untergebracht. Hier lässt sich die Geschichte der Stadt Königstein entdecken. Ein besonderes Augenmerk gilt der Burg und ihrer Entwicklung zum Schloss und zur Festung. Funde, Modelle, Zeichnungen und Bilder, Werkzeuge, Münzen und Gebrauchsgegenständen aus vielen Jahrhunderten legen beredt Zeugnis von der wechselvollen Geschichte ab.

Tipp: Glanzstück des Museum ist das Modell der Festung Königstein im Maßstab 1:100, das von Karl Söhngen 1909/10 hergestellt wurde und die Festung im unzerstörten Zustand von 1790 zeigt.

Aktuell muss das Museum wegen der Corona-Bestimmungen leider geschlossen bleiben.