Königstein im Taunus

Programm 2017

Programm

    Montag, 16. Januar   

    Reformation, Aufklärung und die Entstehung der modernen Welt - Der Geist der Neuzeit
    Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heinz Schilling, Humboldt-Universität Berlin

    Montag, 20. Februar

    Vom Umgang mit Umbrüchen in den historischen Krisen des 20. Jahrhunderts
    Prof. Dr. Christoph Cornelißen
    Lehrstuhl für Neuere Geschichte, Goethe-Universität Frankfurt /Main

    Montag, 20. März

    Umbrüche in den Naturwissenschaften
    Prof. Dr. Friedrich Steinle
    Professor für Wissenschaftsgeschichte, Technische Universität Berlin

    Montag, 03. April

    Industrie 4.0 – Wie die Digitalisierung die Produktionskette revolutioniert
    Prof. Dr. Dieter Wegener
    Vice President, Coordinator "Industrie 4.0", Siemens AG München

    Montag, 22. Mai

    Wohlstand ohne Wachstum?
    Prof. Dr. Meinhard Miegel
    Denkwerk Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung, München

    Montag, 19. Juni

    Homo technologicus – Technik schafft eine neue humane Spezies
    Prof. Dr. Sarah Diefenbach
    Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Ludwig-Maximilians-Universität,München

    Montag, 14. August

    Demokratisches Mechanismen in der Digitalisierung - Neue Chancen für Populismen?
    Prof. Dr. Andreas Zick
    Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld

    Montag, 06. November

    Europa – Niedergang eines politischen Projekts?
    Prof. Dr.Dr.h.c. Gesine Schwan
    Präsidentin und Mitgründerin HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform, Berlin

    Montag, 23.Oktober

    Zeitalter neuer Religionskriege? Zeitalter des Terrors?
    Prof. Dr. Susanne Schröter
    Institut für Ethnologie, Goethe-Universität Frankfurt /Main

    Montag, 20.November

    Klimawandel, Biodiversitätsverlust, Ressourcenverknappung – Motor künftiger Migration  und Innovation
    Prof. Dr. Volker Mosbrugger
    Generaldirektor Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Frankfurt /Main

    Montag, 11.Dezember

    Fortschritt im Dienst der Menschheit? – Unsere geistige Verfassung und die Rolle der Religion
    Prof. Dr. Wolfgang Huber
    Ehem. Ratsvorsitzender der EKD, Universität Stellenbosch (Südafrika)