Königstein im Taunus


Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - es sind bis zu 300 Personen zugelassen. Die Kontaktdaten sind am Eingang zu hinterlassen - gerne mit der luca-App oder mittels Formularausfüllen.

Eine feste Bestuhlung ist nicht vorhanden, es stehen jedoch einige Stühle zum Ausleihen zur Verfügung. Campingstühle, Decken oder Sitzkissen können gerne mitgebracht werden.


"After-Work-Schoppen" - mit Wein und Sonnenschein

˚OECHSLE – Die Weinbar im Kurpark

Die Oechsle Weinbar steht für deutsche Weine und Sekte der Generation Jungwinzer – jeder Wein und Sekt mit seiner ganz persönlichen Geschichte. Hier haben Sie die Gelegenheit, eine Auswahl des Sortiments kennenzulernen, abzuschalten und dabei die schöne Atmosphäre des Kurparks Königstein zu genießen. Montags und dienstags von 16.00 bis 22.00 Uhr.


und im Folgenden das Programm im Detail

Freitag, 9. Juli

17.05 Uhr | Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: 3rdline 

Der Ursprung der drei MusikerInnen aus Wiesbaden liegt schon in deren Kindheit, was ihre musikalischen Grenzen und die individuellen musikalischen Berührungspunkte zu einem Team aus drei miteinander harmonierenden Stimmen entwickelt hat. Thirdline interpretiert Neues und Altbekanntes auf ihre ganz eigene emotionale Art und Weise. Mehr dazu.


Sonntag, 18. Juli

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: The Wonderfrolleins

Mit Witz, Charme und Temperament fegen die drei Musikerinnen durchs deutsche Wirtschafts-wunder der 50er und frühen 60er und reißen schon nach wenigen Takten ihr Publikum mit. Musikalische Abstecher in andere Jahrzehnte sind da ebenso Programm wie musikalische Reisen nach Übersee. Mit „The Mamas & The Papas“ wird geträumt, mit Louis Prima geswingt und mit lateinamerikanischen Klängen der Tropenzauber beschworen. Mehr dazu.


Sonntag, 25. Juli

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: Noémi Schröder & les Ricochets

Noémi Schröder et Les Ricochets lieben französische Chanson-Klassiker und machen unbekümmert einen Gipsy Swing, einen Reggae oder eine Polka daraus ... bisweilen klingt natürlich auch die klassische Musette durch, gerne vermischt mit Jazz- Elementen. Die Mischung aus akustischer Gitarre, Akkordeon, E-Bass und Cajon ist sowohl virtuos als auch erstaunlich groovy! Mehr dazu. 


Sonntag, 1. August

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: Solution - Soul, R&B & Classic

Das Newcomer-Duo Soulution bündelt die Energie einer ganzen Band und schafft gleichzeitig Platz für das Wesentliche. Janine Sauer und Daniel Schröter fanden ihre musikalische Punktlandung in Soul, Rhythm & Blues und den Songs einer „goldenen“ Ära. Ihre Vorbilder sind u. a. Aretha Franklin, Randy Crawford, Etta James, Otis Redding oder B.B. King. Mehr dazu. 


Sonntag, 8. August

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: The Stokes

Irish Folk in Reinform: Wortreich, stimmgewaltig, leidenschaftlich und mit viel Gefühl für die Menschen von der grünen Insel formulieren The Stokes musikalische Liebeserklärungen an das Land und seine Tradition. Witzeleien mit dem Publikum, Anekdoten voll schwarzem und selbstironischem Humor, aber auch kleine Geschichten, die einen die Songs, Irland und die Iren besser verstehen lassen, binden die Zuhörer ein. Mehr dazu.


Sonntag, 15. August

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: Mama Limón

Die Gruppe Mama Limón spielt ihre ganz eigenen Latin-Grooves - Cumbias, Rumba, ein wenig Bossa Nova und Reggae - und setzen diese gekonnt in tanzbare, partytaugliche Musik um. Mal laut und mit viel Rhythmus, mal sanft bis melancholisch feiern diese Musiker mit ihrem Publikum den Abend, die Nacht oder den Tag. Mehr dazu.


Sonntag, 22. August

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: New Jazzvoices

Das New Jazzvoices Trio präsentiert die talentierte und studierte Nachwuchsängerin Johanna Schneider, deren Debütalbum „Pridetime“ in der nationalen, aber auch internationalen Presse Beachtung fand. Das Repertoire der 34-Jährigen umfasst Jazzsongs und eigene Kompositionen mit englischen und deutschen Texten. Mehr dazu. 


Sonntag, 12. September 

15.00 - 18.00 Uhr Kurpark-Wiese unterhalb der Villa Borgnis

Musik im Kurpark: Stolen Moments

Stolen Moments Band spielt stilvoll, verwandelt Melodien die man kennt - irgendwie und doch so anders. Lässiger Rhythmus von Kontrabass und Drums, smarte Piano-Läufe, schmeichelndes Saxophon und eine elegant-warme Stimme: Momente um sich ganz entspannt aus dem Alltag zu stehlen. Mehr dazu.