Königstein im Taunus

Uhu-TV geht auf Sendung

Es ist hoffentlich bald wieder soweit…Die Königsteiner Uhus befinden sich aktuell in der Haupt-Balzzeit. Die Kamera wird ab Donnerstag, den 11.02.2021 Online geschaltet – zunächst ohne Chatfunktion. Mit etwas Glück kann man dann bereits das Uhumännchen und das Uhuweibchen rufen hören und auch im Nest sitzen sehen – vorwiegend das Uhumännchen, das Uhuweibchen sitzt dauerhaft erst mit Beginn der Brutzeit. Sobald das Uhuweibchen dauerhaft im Nest sitzt, wird auch der Live-Chat starten. Die vielfältige Stimme des Uhumännchens ist landläufig kaum bekannt. Es sind faszinierende Laute, die man hier miterleben könnte und die den Zuschauern einen neuen Aspekt des Lebens der Uhus eröffnen.

Häufig findet die Balz im Umfeld des Nestes statt, für die Kamera unsichtbar, aber unüberhörbar. In den letzten schneereichen Tagen wurde witterungsbedingt weniger gebalzt und es kann sein, dass durch den jetzigen Kälteeinbruch, dass Balzverhalten auch wieder ausgesetzt wird, vornehmlich vom Uhuweibchen. Außerdem gehen die Fachleute davon aus, dass die Eiablage aufgrund des diesjährigen kälteren Winters mit starken Schneefällen auch später als letztes Jahr erfolgt. Tiere spüren instinktiv, wann der richtige Zeitpunkt ist und wägen Witterung und damit verbunden auch das Nahrungsangebot ab.

Der Nestbau wurde mit fachkundiger und tatkräftiger Unterstützung des Feldberg Falkners Christian Wick optimiert.

 Es kann sein, dass die Eiablage und das Schlüpfen leider nicht vollständig zu sehen ist, da der angebrachte Eichenast die Sicht möglicherweise verhindert.

Bürgermeister Helm: „Wir sind zuversichtlich mit den Uhueltern gemeinsam in eine hoffentlich erfolgreiche, friedvolle und glückliche Brutsaison 3.0 starten zu dürfen und freuen uns mit den Zuschauern wieder auf faszinierende Eindrücke und wunderschöne Bilder“.