Königstein im Taunus

Der Existentialismus in der „Philosophischen Runde“

„Die Philosophie des Existentialismus - oder: Der Mensch ist auf sich selbst zurück geworfen“ ist das Thema der nächsten philosophischen Runde mit Dr. Philipp Wiesehöfer am Montag, 13. November, um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Königstein.

Wie keine andere philosophische Strömung betont der Existentialismus, dass der Mensch mit sich und seinem Leben selbst fertig werden muss. Er kann sich nicht entfliehen und ist gezwungen, seine Existenz als Faktum hinzunehmen und eigenständig auszugestalten. Daraus folgt, dass der Mensch voll und ganz für sein Leben selbst verantwortlich ist. Als Repräsentanten des Existentialismus kommen zu Wort: Kiekegaard, Heidegger, Camus und Satre.
- - - - - - - - - -
7.11.2017