Königstein im Taunus

Als Wahlhelfer bei der Bundestagswahl dabei sein

Wer sich einmal selbst direkt für die Demokratie einsetzen möchte, hat bei der Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, Gelegenheit dazu. Denn die Stadtverwaltung sucht Wahlhelfer.

In insgesamt elf Wahllokalen können die Bürger Königsteins und der Stadtteile ihre Stimmen abgeben. Hinzu kommen drei Briefwahlbezirke. Für alle werden jeweils ein Wahlvorstand, sein Stellvertreter, ein Schriftführer und Stellvertreter sowie Beisitzer gesucht. Die Wahlvorsteher und deren Stellvertreter haben die Aufsicht in den Wahllokalen. Zu den weiteren Aufgaben der Wahlhelfer gehören unter anderem, die Freigabe der Wahlurne, die Kontrolle der Wählerverzeichnisse und die Ausgabe der Stimmzettel.

Es wird im Zwei-Schichten-System (vormittags und nachmittags) gearbeitet, nach Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr werden die Stimmen ausgezählt und das Wahlergebnis des jeweiligen Wahllokales ermittelt.

Die Wahlhelfer werden wohnortnah eingesetzt, sodass sie im Wahllokal sicherlich viele Nachbarn treffen. Es gibt einen kleinen finanziellen Obolus sowie Snacks und Getränke.

Für Wahlvorstände und Schriftführer sowie deren Stellvertreter findet rechtzeitig vor dem Termin eine Informationsveranstaltung statt.

Wer sich als Wahlhelfer engagieren möchte, kann sich bei Carmela Schneider per Mail an oder vormittags telefonisch unter (06174) 202 268 melden.
- - - - - - - - - - -
8.5.2017