Königstein im Taunus

Schneidhain: Anruf-Sammel-Taxi bis zur Baustelle

Aufgrund der Vollsperrung in der Wiesbadener Straße kann die Buslinie 263 den Ortsteil Schneidhain in den Sommerferien nicht anfahren. Inzwischen ist auch klar, dass sie nicht über den Ölmühlweg, sondern über die B 519 umgeleitet wird. Kelkheim-Fischbach wird nur mit einer Haltestelle am Südrand (Taunusstraße) angefahren. Weitere Haltestellen in Fischbach bedient die Linie 804.

Der Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) hat nun für teilweisen Ersatz in Schneidhain gesorgt. Zu den üblichen Betriebszeiten wird in der Woche stündlich, samstags zweistündlich ein Anruf-Sammel-Taxi (AST) zwischen der Stadtmitte und der Einmündung Drosselweg angeboten. Ein Fahrtwunsch muss bis spätestens 30 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt unter Tel. 01802-322369 angemeldet werden. Längerfristige Vorbestellungen sind möglich. Kinderwagen, Fahrräder oder sperriges Gepäck können im AST nicht mitgenommen werden. Näheres kann unter der angegebenen Nummer geklärt werden. Der Fahrplan wird an den Haltestellen und auf der Homepage der Stadt Königstein sowie der Homepage der VHT veröffentlicht. Es gelten die normalen RMV-Fahrscheine.

Generell wird aber auf die regelmäßigen Fahrten der Bahn RB12 verwiesen. Am Bahnhof in Königstein besteht in der Regel ein Anschluss zur Stadtmitte mit den Buslinien 84 und 85 in Richtung Falkenstein. Auch die Linien 80 und 81 decken diese Strecke ab. Alle Fahrpläne sind bei www.verkehrsverband-hochtaunus.de abgelegt.

Nach den Sommerferien kann die Linie 263 voraussichtlich wieder regulär verkehren, muss jedoch in Schneidhain einer Umleitung folgen. Die Haltestelle Am Fliederbusch wird dann in die Milcheshohl in Höhe der Försterwiese verlegt. Gleiches gilt für die Schulbuslinie 815.

Mehr Informationen gibt es auf den Seiten des Verkehrsverbandes Hochtaunus.
- - - - - - - - - - -
12.7.2016

Bei Klick auf das Bild öffnet sich ein PDF zur besseren Ansicht.