Königstein im Taunus

Nach der Lehre nach Australien und dann ins Personalamt

Richtig stolz ist die Königsteiner Stadtverwaltung auf ihre - jetzt ehemalige - Auszubildende Lisa Becker. Die 25-Jährige hat vergangene Woche ihre Prüfung zur Verwaltungsfachangestellten abgelegt und mit der Note „Sehr gut“ glänzend bestanden.

In einer kleinen Feierstunde hat Lisa Becker Bürgermeister Helm ihr erstklassiges Zeugnis vorgelegt, der ihr daraufhin ebenfalls ein sehr wichtiges Schriftstück präsentierte - nämlich einen Arbeitsvertrag.
In Anwesenheit von beruflichen Wegbegleitern wurde er unterschrieben und somit auch gleich eine neue Mitarbeiterin herzlich willkommen geheißen.

Allerdings wird Lisa Becker vor ihrem Einsatz im Fachdienst Personal zunächst auf eine große Reise gehen. Also, auf eine richtig große Reise. Denn für ein Jahr wird sie unter dem Motto „Work & Travel“ Australien bereisen, im September geht der Flug. Damit sie dieses Abenteuer erleben kann, hat sie die Stadt Königstein für das Jahr freigestellt. „Das hätten wir nicht für jeden Auszubildenden gemacht“, betont Bürgermeister Helm und unterstreicht damit die große Wertschätzung, die Kollegen und Vorgesetzte aus allen Fachbereichen ihr entgegenbringen. Verbunden mit dem Wunsch, sie gesund und munter in einem Jahr wiederzusehen, wurde Lisa Becker in ihr großes Abenteuer verabschiedet.

Bildunterschrift: Der Weg ins Rathaus ist geschafft: Bürgermeister Leonhard Helm (links), Achim Arnold (rechts) und Gudrun Reuß (zw. v. rechts) gratulieren Lisa Becker zur erstklassig bestandenen Abschlussprüfung.
- - - - - - - - - - -
12.7.2016