Königstein im Taunus

„Der kultivierte Affe“ ist Thema beim Königsteiner Forum

Der Anthropologe Prof. Volker Sommer beschäftigt sich beim nächsten Königsteiner Forum am Montag, 12. Dezember, in der Frankfurter Volksbank mit dem Thema „Der kultivierte Schimpanse – Perspektiven der evolutionären Anthropologie“. Beginn ist um 20 Uhr.

Sommer ist seit 1996 Professor für evolutionäre Anthropologie am University College London (UCL). Nach dem Studium der Biologie, Chemie und Theologie in Göttingen, Marburg, Berlin und Hamburg promovierte er 1985, 1990 erfolgte die Habilitation. Er nahm ab 1990 an einer mehrjährigen Untersuchung von Gibbons im thailändischen Regenwald teil. Danach lehrte er als Privatdozent für Anthropologie und Primatologie an der Universität Göttingen. Von 1991 bis 1996 hatte Sommer ein Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft inne und war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der University of California in Davis. Seit 1999 leitet er ein Projekt zur Erforschung der Schimpansen im Bergwald Nigerias.

Der Referent veröffentlichte bislang rund hundert Arbeiten zur Biologie des Sozial- und Sexualverhaltens. Außerdem schrieb er zur Kulturwissenschaft sowie belletristische Texte. Sommer ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Giordano-Bruno-Stiftung.
- - - - - - - - - - -
6.12.2016