Königstein im Taunus

Bronzemodell der Innenstadt von Lions gestiftet

In der Fußgängerzone steht jetzt ein Bronze-Modell der Königsteiner Innenstadt. Es wurde vom Lions Club gestiftet und  ist ein sogenanntes Blindenmodel, das Nicht-Sehenden durch Ertasten einen Eindruck der Stadt vermitteln soll.

Bürgermeister Leonhard Helm dankte dem Lions Club bei der feierlichen Enthüllung herzlich für diese neue Attraktion, die für Blinde wie für Sehende gleichermaßen interessant und wertvoll ist.

Das Modell des Soester Künstlers Egbert Broeken gibt die Innenstadt im Maßstab 1:650 wieder und steht auf einen eineinhalb Tonnen schweren Mammolshainer Serezit-Gneis.

Der Lions Club sammelte 35000 Euro für das Kunstwerk, Präsident Daniel Fischer sagte bei der Enthüllung: „Andere Hilfsprojekte haben nicht unter dieser Aktion gelitten, das haben wir gerne zusätzlich gemacht.“