Königstein im Taunus

Radklassiker - Sperrungen in Königstein

Der Radklassiker Eschborn-Frankfurt ist in diesem Jahr vom 1. Mai auf den 19. September verlegt worden. Das bedeutet ein tolles Radrennen, aber auch unvermeidliche Straßensperrungen. 

Für das Stadtgebiet Königstein bedeutet das, laut Veranstalter, Sperrungen von circa 11.45 Uhr bis circa 17.06 Uhr. Es sind keine Verkehrsschleusen vorgesehen. Das bedeutet, dass sich während der Sperrzeiten kein Fahrzeugverkehr auf der Rennstrecke bewegen darf.

Mammolshain ist somit am „schlimmsten“ betroffen, da die Ortsdurchfahrt (Kronthaler Straße) komplett gesperrt ist und somit die Bewohner nicht mit dem Fahrzeug aus Mammolshain raus oder nach Mammolshain rein kommen. Dies ist jedoch schon gelebte Tradition und die Mammolshainer kennen diese Situation. Hier wird die Zeit von 11.38 Uhr bis 17.00 Uhr angegeben. 

In Königstein direkt ist die Sodener Straße ab der Einmündung nach Neuenhain für den Allgemeinverkehr gesperrt. Anlieger können noch bis Höhe des Autohauses Marnet fahren. 

Folgende Straßen sind in Königstein für das Radrennen gesperrt:

  • Mammolshainer Weg
  • Korniker Weg
  • Höhenblick
  • Am Kaltenborn
  • Le-Cannet-Rocheville-Straße
  • Adelheidstraße
  • Limburger Straße (ab dem Kreuzungsbereich Le-Cannet-Rocheville-Straße und Altkönigstraße)
  • Altkönigstraße
  • Im Fasanengarten
  • Bischof-Kaller-Straße (in Fahrtrichtung Kreisel) 

Ebenfalls sind die Zufahrten zum Friedhof Königstein, dem Naturfreundehaus (von der B8 kommend), sowie dem Kurbad gesperrt.

In Königstein wird für die B455 eine innerörtliche Umleitung in Fahrtrichtung Bad Homburg über die Wiesbadener Straße, Stresemannstraße, Frankfurter Straße, Falkensteiner Straße und Kronberger Straße zur B455 (Falkensteiner Stock)  eingerichtet.

Für die Fahrtrichtung nach Schneidhain, wird eine Umleitung der B455 ab dem Falkensteiner Stock über die Kronberger Straße, Falkensteiner Straße, Frankfurter Straße (in Richtung Hauptstraße) und über die Wiesbadener Straße, Richtung Schneidhain eingerichtet.

Alle Informationen über die gesamte Strecke unter www.eschborn-frankfurt.de

Foto: Heiko Rhode