Königstein im Taunus

Aktuelle Ergebnisse direkt verfolgen

Wahlbeobachter:

Bitte den Schutz der Gesundheit beachten

 

Einen besonderen Service gibt es zur Kommunalwahl am Sonntag auf der städtischen Homepage. Dort werden zeitnah die aktuellen Ergebnisse aus den Wahllokalen eingestellt. Die IT-Abteilung des Rathauses hat diesen Service eingerichtet, damit sich die Königsteiner*innen von zu Hause aus über die Ergebnisse informieren können.


Traditionell werden die Wahlzettel mit Listenkreuzen noch am Abend der Kommunalwahl am Sonntag ausgezählt, die kumulierten und panaschierten Stimmen am Montag von den Mitarbeiter*innen der Stadt im Rathaus.

Zum Auszählen der Stimmen dürfen Königsteiner*innen ab als Wahlbeobachter ins Rathaus kommen. „Bürgermeister Leonhard Helm: „Das ist ein gutes demokratisches Recht und steht jeder Bürgerin und jedem Bürger frei. Allerdings bitte ich, dass jeder wirklich genau überlegen sollte, ob das in der derzeitigen Situation zwingend notwendig ist. Es geht um den Schutz der eigenen Gesundheit und der der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

Im Rathaus wurden feste Teams gebildet, die unter strikten Abstands- und Hygieneregeln die Stimmen auszählen. Alle Wahlbeobachter*innen müssen bei einem Besuch der Auszählung die Hygiene- und die Abstandsregeln strikt einhalten, das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht.

Auch in den Wahllokalen bei der Stimmabgabe am Sonntag gelten zum Schutz der Wähler*innen und Wahlhelfer*innen diese Regeln. Die Stadt achtet sogar bei der Stiftausgabe auf Desinfektion und hat 4000 spezielle Kugelschreiber angeschafft. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, bringt den eigenen Stift mit.

Aktuell wurden schon fast 5000 Briefwahlanträge gestellt. Das sind 36 Prozent der Wahlberechtigten.

Aus diesem Grund könnten die Wartezeiten in den elf Wahllokalen geringer ausfallen als sonst.

Das Rathaus ist am Montag und Dienstag für städtische Dienstleistungen geschlossen und auch die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist eingeschränkt.