Königstein im Taunus

Trauungen in Königstein im Taunus

Eine gute Nachricht für Brautpaare. Die zuletzt sehr strengen Regelungen für Trauungen, sind etwas gelockert. Standesbeamtin Ulrike Koscielski-Riechwald:  „Zusätzlich zum Brautpaar darf die Traugesellschaft aus maximal sechs Personen bestehen. Das können eventuell zwei Trauzeugen und Eltern des Brautpaares sein.“

Kinder unter 14 Jahren, welche im gemeinsamen Haushalt leben, werden nicht zu den sechs Gästen gezählt und können ohne Nachweise an der Trauung teilnehmen. Kinder über 14 Jahren zählen als Gast.

Die medizinische Maske dürfen das Brautpaar und Gäste am Platz absetzten. Ein anwesender Fotograf zählt als Gast.

Eine weitere gute Nachricht: In Königstein im Taunus kann auch wieder in den Außenstellen Villa Rothschild, Falkenstein Grand und Wirtshaus Reichenbachtal geheiratet werden.

 

Die Traugesellschaft hat folgende Nachweise vorzulegen: Impfpass als Nachweis der vollständigen Impfung oder Bescheinigung der Genesung oder einen aktuellen negativen Schnell- (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) aus einem Schnelltest-Zentrum.