Königstein im Taunus

Probleme bei der Abfallentsorgung

Probleme bei der Abfallentsorgung gab es in der vergangenen Woche in Königstein. Vor allem bei der Entsorgung der Weihnachtsbäume und der Biotonne kam es zu Verspätungen. Die ehrenamtliche Abfalldezernentin Katja Metz sagt: „Die Abfallwirtschaft der Stadt hat sich mit dem Unternehmen sofort in Verbindung gesetzt. Es gab dort leider sehr viele Krankheitsfälle und außerdem Probleme mit Eis und Schnee.“

Vor allem in Mammohlshain gab es, nach Abgaben des Entsorgungsunternehmens Kilb, mehrere Straßen, die so vereist waren, dass keine Fahrzeuge dort fahren konnten. Außerdem hatte ein Fahrzeug mit Getriebeschaden, für das kein Mietwagen zur Verfügung stand.

Das Unternehmen schreibt in einem Entschuldigungsschreiben an die Stadt:

„Die letzte Woche war kein Normalfall und wird so in dieser Form nicht nochmal vorkommen.“ Metz, ehrenamtliches Magistratsmitglied: „Wir hoffen, dass sich die Lage beim Unternehmen entspannt und die Entsorgung wieder pünktlich läuft.“

Bei Problemen mit der Entsorgung kann man sich gerne an die städtische Abfallwirtschaft wenden.


Foto von Manfred Richter auf Pixabay