Königstein im Taunus

Der neue Hardtbergturm

Der 1899 am Fuße des Taunus errichtete Hardtbergturm soll durch einen modernen Neubau ersetzt werden. In unmittelbarer Nähe zum Anfangs- bzw. Endpunkt der Regionalpark Safariroute gelegen wird er wieder einen Panoramablick über das Rhein-Main Gebiet erlauben.

Durch den Beitritt Königsteins 2019 zum Regionalpark/Rhein-Main wird der Turm als weiterer Knotenpunkt an das überregionale Wege- und Wandernetz angeschlossen.


So soll der Turm aussehen:

 

Geplante Höhe: rd. 32 Meter (alter Turm: 25 Meter)

 

Markante Stahlkonstruktion auf elliptischem Grundriss

 

Vier Erkundungsplattformen und eine Aussichtsplattform

 

Kosten: rund 730.000 Euro

 

Das Projekt wird durch den Regionalpark RheinMain mit Unterstützung der Fraport AG sowie des Landes Hessen gefördert.

Ebenso wie durch die Stadt Königstein, den Regionalpark RheinMain Taunushang und viele Spendengelder des Fördervereins Hardtbergturm

 

Die Fertigstellung soll im 3. Quartal 2021 erfolgen.