Königstein im Taunus

Wahlbüro neben Villa Borgnis öffnet

Die Stadt Königstein empfiehlt Briefwahl.

 

Das eigens für die Kommunalwahl aufgestellte Wahlbüro ist ab sofort geöffnet! Briefwahlunterlagen können dort neben der Villa Borgnis, Kurhaus Königstein, Hauptstraße 21 c persönlich beantragt und abgeholt werden. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und montags zusätzlich von 14 Uhr bis 18 Uhr. Möglichst viele Königsteiner*innen sollten in Zeiten der Pandemie die Möglichkeit zur Briefwahl nutzen, um lange Wartezeiten am Wahlsonntag vor den Wahllokalen zu vermeiden.

Katya Hengen, Leiterin des Bereichs Bürgerservice: „Sofern Sie jedes Infektionsrisiko ausschließen wollen, haben Sie zudem die Möglichkeit der Stimmabgabe per Briefwahl, die Sie bequem online von zuhause aus beantragen können.“  Auf der städtische Internetseite koenigstein.de unter dem Punkt „Wahlen“ finden Sie den Online-Wahlscheinantrag. Hierfür benötigen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung auf der Sie Ihre Wählerverzeichnisnummer finden.“ Die Wahlbenachrichtigung wird in Königstein bis Ende Februar per Post zugestellt.

 

Alternativ kann der Antrag für die Briefwahl auch per E-Mail an gestellt werden. Bei dem Antrag müssen Familienname, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift angeben werden.

 

Ihre Briefwahlunterlagen enthalten:

·       Den Wahlschein

·       je einen Stimmzettel für die Wahlen, für die sie wahlberechtigt sind,

·       je einen amtlichen Stimmzettelumschlag in der Farbe des Stimmzettels,

·        einen Wahlbriefumschlag

·       ein Merkblatt zur Briefwahl, das Erläuterungen in Wort und Bild gibt, wie die Stimmen per Briefwahl richtig abgeben wird.