Königstein im Taunus

Einsammlung von Elektrogroßgeräten

Aufgrund der bestehenden Baustelle wird die Altkönigstraße bei der Einsammlung der Elektrogroßgeräte – wie bei der Sperrmüllabholung – durch das Entsorgungsunternehmen zuerst angefahren. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Anwohner ihre Elektrogroßgeräte auf die Straßenseite mit den geraden Hausnummern bereitstellen.

 

Die Abholung von Elektrogroßgeräten in Königstein und den Stadtteilen findet an folgenden Abfuhrtagen statt:

 

•      Kernstadt Königsteins (Bezirk 1, 1a und 2): Donnerstag, 29. April

•      Falkenstein und Mammolshain: Mittwoch, 5. Mai

•      Schneidhain und im Johanniswald: Dienstag, 11. Mai

 

Nicht mitgenommen werden Kleingeräte (Toaster, Mikrowellen, Wasserkocher etc.), die zur gesonderten kostenlosen Elektronikschrottsammlung auf den Wertstoffhof gehören.

 

Der tagelange Anblick von Müllbergen ist kein schönes Erscheinungsbild für eine Kurstadt. Deshalb dürfen Elektrogroßgeräte erst einen Tag vor dem jeweiligen Abfuhrtag bereitgestellt werden.

 

Zudem muss der Abfall so gelagert werden, dass die Gehwege weiterhin von Fußgängern zu benutzen sind. Öffentliche Briefkästen, Hydranten und Schaltschränke dürfen nicht zugestellt werden. Nach der Abfuhr muss der Gehweg und die Straße - sofern dies erforderlich ist - von den reinigungspflichtigen Anliegern kurzfristig gereinigt werden.