Königstein im Taunus

Impfhotline der Stadt Königstein wird eingestellt - Bürgeramt und Kur- und Stadtinformation erteilen weiter Auskunft

Mit Wirkung zum 19. April stellt die Stadt Königstein im Taunus die Impfhotline im Rathaus ein. Durch den Fortschritt der Impfungen der Hochbetagten sowie die Möglichkeit, Impfungen nun auch durch die Hausärzte durchführen zu lassen, besteht für die Hotline kein weiterer Bedarf.

Generelle Fragen können wie gewohnt an das Bürgeramt oder die Kur- und Stadtinformation gerichtet werden. Zudem wird die Stadt Königstein durch die Einrichtung eines Testzentrums in Kooperation mit einem externen Betreiber die Risiken für gepflegte oder be-treute Senioren weiter deutlich reduzieren. 

Detaillierte Hinweise zum Corona-Virus und der Impfung erhalten Sie wie gewohnt über die Patientenservice per Telefon unter 116117 oder online unter www.116117.de