Königstein im Taunus

Königsteiner Stadtradeln erfolgreich gestartet

11 Teams haben weit mehr als 2000 Kilometer rausgeholt

 

Seit Sonntag radelt Königstein und ist aktiv beim sogenannten „Stadtradeln“ dabei. Zum Auftakt hatte die Stadt Königstein zu einer längeren Rundtour eingeladen. 22 gutgelaunte Teilnehmer machten mit: alle Altersstufen, E-Biker und Analog-Radler.

Vier Etappen waren zu bewältigen: Es ging über die Falkensteiner Höhen auf den Mühlenwanderweg vom Urselbach bis zur Nidda. Am Freibad Eschersheim begann die dritten Etappe entlang der Nidda bis zur bekannten Safari-Route, die die Gruppe nach Königstein im Taunus zurückbrachte.

Organisator Christian Bandy von der Kur und Stadtinformation: „Die Tour war gespickt von tollen Eindrücken, die man sonst nicht zu sehen bekommt. Am Ende blieb die Begeisterung und das gute Gefühl etwas für sich und die Umwelt getan zu haben.“

Für einen Energie-Kick vor den 45 Kilometern hatte der Königsteiner Rewe-Markt in der Klosterstraße eine volle Kiste Bananen für die gute Sache gesponsert.

 

Aber nicht nur die Beteiligten an der Eröffnungstour sorgten für einen guten Start des Stadtradelns, am Sonntagabend hatte Königstein rund 1300 km auf dem Konto und weit über 100 angemeldete Stadtradlerinnen und -radler. Heute dürften es mehr als 2000 Kilometer sein. Bemerkenswert ist wieder die große Beteiligung der St.-Angela-Schule, die am Starttag schon mit über 50 Mitradlerinnen und -radlern die Hälfte der Königsteiner Stadtradlerinnen stellt.

 

Die Kampagne läuft noch bis zum 19. September. Wer Lust hat kann sich gerne beteiligen. Die Teilnahme ist nahezu bedingungslos, lediglich unter 16-jährige bedürfen der Einverständniserklärung Ihrer Eltern. Jeder kann Radeln, soviel er will und ist zu Nichts verpflichtet. Wer radelt fährt nicht Auto. Da ist jeder Kilometer Gold wert. Anmelden geht ganz einfach auf stadtradeln.de: Kommune auswählen, Team auswählen oder eines gründen, registrieren, radeln. Das Kilometerzählen geht prima mit der Stadtradeln-App oder online. Die Koordinatoren der Stadt Königstein helfen gerne: (0 61 74) 202 306 oder

 

After-Work- Biking

Wer mag, ist am Donnerstagabend herzlich eingeladen zur kleinen After-Work-Biking-Tour. Treffpunkt ist die Kur- und Stadtinformation, Stadtmitte. Start ist um 19.00 Uhr. Die Strecke ist noch nicht bekannt, aber etwa 20 km lang und auch für aktive Analog-Radler geeignet. Vorherige Anmeldung nicht erforderlich, aber Registrierung vor Ort.

 

Wer die Eröffnungstour nachradeln will, kann sich die Wegbeschreibung auf der Internetseite der Stadt Königstein herunterladen. Wer mal etwas andres radeln will, kann die Gunst des Stadtradelns nutzen und die extra vom SCKönigstein entwickelten Orientierungs-Radfahrt ausprobieren. Die dazugehörige Karte findet sich gleich neben der Eröffnungstour.