Königstein im Taunus

Die Königsteiner Gesundheitsindustrie

Themenführung mit Stadtarchivarin Dr. Alexandra König im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Route der Industriekultur“

Als die Städte in der Zeit der Industrialisierung anwuchsen und sich die Bedingungen in den dicht besiedelten Vierteln verschlechterten, wuchs das Verständnis für die Heilkraft einer naturbelassenen Umwelt. Wasser- und Lufttherapien wurden erprobt. In der kühlen, reinen Luft am Südhang des Taunus entstanden Sanatorien für Lungenkranke, denn die Luftkur war das probate Mittel gegen die grassierende Tuberkulose. Die Königsteiner Stadtarchivarin Dr Alexandra König zeigt in einer interessanten Führung am Donnerstag, 9. September ab 18 Uhr die Entwicklung der Luftkur des 19. Jahrhunderts bis heute.


Damit die Durchführung der Gesundheitswanderung in Zeiten von Corona auch den "Corona-Geboten" gerecht wird, wurde ein den aktuellen Bestimmungen entsprechendes Sicherheitskonzept entwickelt, das unter anderem eine Begrenzung der Teilnehmerzahl, das griffbereite Mitführen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die Erfassung von Adress- und Kontaktdaten vorsieht.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich: (0 61 74) 202 251

Der Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben

Veranstalter ist die Kur- und Stadtinformation der Stadt Königstein im Taunus. Weitere Auskünfte zu dieser und anderen Führungen oder Wanderungen der Kur- und Stadtinformation erhalten Sie unter: (0 61 74) 202 251 oder an: