Königstein im Taunus

Neue Erzieherinnen und Erzieher für Königstein

Erzieherinnen und Erzieher werden in ganz Deutschland dringend für Kindergärten, Hortgruppen und andere Betreuungseinrichtungen gesucht. Königstein konnte jetzt vier neue Auszubildende, bzw. Studierende, für diese begehrte Berufsgruppe gewinnen.

Bürgermeister Leonhard Helm: „Wir freuen uns, angehende Fachkräfte für diese verantwortungsvollen und vielfältigen Berufe gewinnen zu können. Sie leisten auch schon in der Ausbildung einen immens wichtigen Beitrag, indem sie sich unseren Kindern annehmen.“

Viet Phuong Linh Nguyen in der Kita Königstein und Jannik Schenk im Kinderhort sind zwei junge Auszubildende in der praxisintegrierten vergüteten Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (PIVA). Ausbildungskoordinatorin der Stadt Königstein Heike Richter: „Das ist eine neue Ausbildungsform, die in den letzten Jahren durch viel Engagement der Träger, der Fachschulen und letzendlich auch durch das Förderprogramm des landes Hessen, stärker etabliert werden konnte.“ Die dreijährige Ausbildung findet in dualer Form statt und integriert den berufspraktischen Teil. Zudem erhalten die Auszubildenden eine monatliche Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag.

 

Svetlana Sendra macht eine berufsbegleitende Ausbildung für Quereinsteiger zur staatlich anerkannten Erzieherin im Kinderhort Königstein und Sebastian Ochs ist Annerkennungspraktikant in der Kita Schneidhain, im letzten Jahr der Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher. Richter: „Königstein nimmt am Förderprogramm des Landes zur Personalgewinnung Fachkräfteoffensive „Erzieherinnen und Erzieher“ teil. Es ist zusätzlich ein guter Erfolg für die Stadt, dass wir so die finanzielle Förderung eines PivA Ausbildungsplatzes und einen Zuschuss für die Praxisanleitung im Schuljahr 2020/2021 für drei Studierende bekommen.“

Bürgermeister Helm: „Ich hoffe, dass den Azubis unsere gut geführten Einrichtungen gefallen und sie einen erfolgreichen Abschluss bekommen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden sie gut begleiten.“

 

Wer sich über die Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieherin oder Erzieher informieren möchte, kann sich im zuständigen Fachbereich V bei Frau Julia Van der Stel melden oder sich im Personalservice der Stadt Königstein an Frau Heike Richter wenden. Mail: oder .