Königstein im Taunus

Hilfe für Insekten: Blühende Säume

Jeder Gartenbesitzer kann etwas für Schmetterlinge, Wildbienen und Käfer tun. Dazu gibt es jetzt in der Kur- und Stadtinformation die Samentütchen „Bunter Saum“.

“. „In den Probetütchen sind das Rundblättrige Hasenohr, die Rapunzel-Glockenblume, Klatschmohn und andere einheimische Blütenpflanzen für einen Quadratmeter insektenfreundliches Beet“, teilt Gabriela Terhorst, ehrenamtliche Gründezernentin der Stadt Königstein, mit. Ausgesät werden kann zwischen Mitte März und Mitte Mai oder im zeitigen Frühjahr. Eine genaue Ansaat- und Pflegeanleitung bekommt jeder interessierte Gärtner von den Mitarbeitern der Kur- und Stadtinformation mit dem Saatgut dazu. Die Probetütchen reichen für jeweils einen Quadratmeter und kosten einen Euro.