Königstein im Taunus

Themenwanderung: Der alte Forstgarten

Der alte Forstgarten liegt zwischen Mammolshain und Königstein südwestlich des Hardtbergs. Wer heute dort spazieren geht, kann immer noch exotische Bäume, wie den Tulpenbaum oder die Atlaszeder, entdecken.

Zu einer etwa zweistündigen Rundwanderung durch den alten Forst, lädt Johannes Schiesser vom Obst und Gartenverein Mammolshain (OGV-Mammolshain) zusammen mit der Kur- und Stadtinformation Königsteins am Samstag, 20. Juni, um 15 Uhr, ein. Unterwegs wird Schiesser die historischen, botanischen und geologischen Besonderheiten auf dem schönen Rundweg erläutern.

Der Forstgarten entstand im 17. Jahrhundert zu Zeiten des Kurfürstentums Mainz. Aber noch in Naussauischer Zeit (1803-1866) wurden hier Exoten, Allee- und Obstbäume sowie Edelkastanien und Ziergehölze aufgezogen, erforscht und in die Umgebung geliefert, so auch in den Schlosspark zu Wiesbaden-Biebrich.

Treffpunkt ist am Sportplatz Mammolshain, Am Hasensprung, Königstein.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch zwingend erforderlich unter Telefon (0 61 74) 202 251. Damit die Durchführung den "Corona-Regeln" gerecht wird, hat die Kur- und Stadtinformation ein Konzept entwickelt, das unter anderem eine Beschränkung der Teilnehmerzahl vorsieht und die Angabe der Adress- und Kontaktdaten erforderlich macht.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Königstein Stadtmitte um 13:52 Uhr den Bus 85 in Richtung Kronberg Bahnhof. Ausstieg an der Haltestelle Kastanienweg im Stadtteil Mammolshain. Von dort ist es noch ein kurzer Fußmarsch „die Straße ‘rauf“.

Rückfahrt ab Haltestelle Kastanienweg um 16:46 Uhr mit dem Bus 85 in Richtung Falkenstein oder um 17:46 Uhr mit dem AST 85 (mind. 60-minütige vorherige Anmeldung erforderlich unte Telefon (06172) 101310.