Königstein im Taunus

Ferienprogramm des JUZ

Langeweile hat keine Chance

Paddeln, Parkours, Survival, Kletterwald, Capture the Flag auf der Burg - Langeweile in den Sommerferien hat in Königstein keine Chance. Die Jugendarbeit der Stadt hat ein actionreiches Ferienprogramm zusammengestellt und bietet Sommerferienspaß für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Es trägt unverkennbar die Handschrift der neuen Erlebnispädagogin Lisa Henkel, die seit ein paar Monaten zum Jugend-Team gehört.

Henkel: „Wir kommen auf 16 Veranstaltungen in der dritten bis fünften Sommerferienwoche. Es ist abwechslungsreich, sportlich aber auch kreativ und ein Museumsbesuch ist auch dabei. Ich freue mich sehr auf einen tollen Sommer mit unseren Königsteiner Teens.“

Wegen der Covis19 Pandemie ist eine Begrenzung der Personenzahl nicht zu vermeiden, je nach Aktivität können bis zu 15 Teilnehmer mitmachen. Die meisten Angebote kosten 5 Euro, die teuersten Aktivitäten wie Felsklettern, Bogenschießen oder Paddeln kosten 15 Euro pro Person.

Das ganze Programm und den Anmeldzettel gibt es auf www.koenigstein.de oder auch per Mail .

Der Jugendtreff in der Schneidhainer Straße hat ab Montag, 6. Juli, in der ersten und zweiten Sommerferienwoche von montags bis freitags von 16 bis 21 Uhr geöffnet, dann ist montags und dienstags immer offener Jugendtreff von 16 bis 21 Uhr ohne Anmeldung.