Königstein im Taunus

Königsteiner Stadtführung

Erstmals urkundlich erwähnt vor über 800 Jahren, blickt Königstein auf eine wechselhafte Vergangenheit zurück, randvoll mit Geschichte und Geschichten; aufregend die einen, unterhaltsam die anderen. Am Sonntag, 26. Januar, um 15 Uhr, startet an der Kur und Stadtinformation, Hauptstraße 1, eine kurzweilige Stadtführung durch die Kurstadt.

Wer errichtete die imposante Burg und warum ist sie heute so ruinös? Wo verlief die alte Reichsstraße, was ist ein „Stechgarten“ und warum gibt es hier ein „Luxemburgisches Schloss“? Was ist ein „Kugelherr“? Wer ist der „Wasserdoktor“? Und was hatte ein Frankfurter Mundartdichter mit ihm zu schaffen? Diese und andere Fragen werden auf dem etwa 90-minütigen Spaziergang unterhaltsam beantwortet.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Festes Schuhwerk ist von Vorteil.

Foto: Martin Keutner