Königstein im Taunus

Termine der „Schutzfrau vor Ort“ im Rathaus Königstein

Mit dem neuen Jahr bietet Polizeihauptkommissarin Katja Jokiel-Gondek als für die Stadt Königstein zuständige „Schutzfrau vor Ort“ zwei Termine an, zu denen sie im Königsteiner Rathaus anwesend ist und den Bürgerinnen und Bürger für ein Kennenlernen zur Verfügung steht.

Die Termine sind Montag, 3. Februar, sowie Montag, 2. März. An diesen Tagen ist die Polizistin jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr im Rathaus anzutreffen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ohne Voranmeldung die Gelegenheit der persönlichen Kontaktaufnahme wahrnehmen.

Die seit Oktober 2018 tätige „Schutzfrau vor Ort" ist ständige Ansprechpartnerin der Polizei für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger der Kommunen in den Zuständigkeitsgebieten der Polizeistationenen Königstein und Usingen. Katja Jokiel-Gondek ist bereits seit 1991 im Bereich der Polizeidirektion Hochtaunus beschäftigt und versah in den zurückliegenden Jahren ihren Dienst bei verschiedenen Polizeistationen im Kreisgebiet. Zuletzt war sie als Dienstgruppenleiterin bei der Polizeistation in Usingen tätig, in deren Räumlichkeiten Jokiel-Gondek auch weiterhin ihren Dienst ausübt. Das durch den engeren Kontakt entstehende besondere Vertrauensverhältnis kommt sowohl der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, als auch der polizeilichen Arbeit zugute. Wer es nicht zu den Terminen im Rathaus schafft, kann selbstverständlich auch außerhalb dieser Zeiten den Kontakt zur „Schutzfrau vor Ort" suchen. Erreichbar ist sie unter der Telefonnummer (06081) 9208 - 108 oder per E-Mail an . Zudem ist Frau Jokiel-Gondek natürlich auch im Rahmen ihrer regelmäßigen Präsenzstreifen in Königstein ansprechbar.