Königstein im Taunus

Geschichte der Digitalisierung

Gegenwärtig steht der Mensch vor einer neuen technologischen Revolution. Beim Königsteiner Forum zeichnet Prof. Dr. Martina Heßler am Montag, 3. Februar um 20 Uhr in der Volksbank die Technikgeschichte der Digitalisierung bis hin zur maschinellen „Intelligenz“ nach. Es geht darum, ob diese Systeme mehr sind als profane Werkzeuge.


Die Professorin für Technikgeschichte an der Technischen Universität Darmstadt setzt sich mit den verschiedenen Aspekten und dem Weg der Digitalisierung auseinander, der mit der sogenannten künstliche Intelligenz an einem entscheidenden Wendepunkt steht.

 Heßler hat unter anderem in Darmstadt, Mainz und Aachenstudiert und gearbeitet, war ab 2010 Professorin an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und lehrt seit Februar vergangenen Jahres Technikgeschichte an der TU Darmstadt.

„Mehr als Werkzeuge? Technikgeschichte der Digitalisierung bis hin zur maschinellen Intelligenz“, heißt ihr spannender Vortage, der das Jahresthema „Homo Digitalis“ des Königsteiner Forums mit geschichtlichem Ansatz aufnimmt.

Eintritt frei.