Königstein im Taunus

Erfolgreiche Veranstaltungsreihe - Orchester-Wochenende

Die erfolgreiche Musikreihe „Musik im Kurpark“ fand am Sonntag, den 16.08. bei strahlendem Sonnenschein mit den Klängen vom „Duo á la francaise“ ihren Abschluss. Dabei war wenigstens ein Teil des Duos am Ende gar nicht so französisch, was dem Gesamtrepertoire aber zu Gute kam und von den Gästen laut klatschend gedankt wurde. Einer der Musiker war am Veranstaltungstag verhindert, weshalb kurzfristig für Ersatz gesorgt wurde und so auch deutsches Liedgut den Platz im französischen Repertoire fand

An acht Veranstaltungstagen mit knapp 26 Stunden Musik kamen rund 2.000 Besucher auf ihre Kosten. Mit rund 100 Sitzplätzen auf der Terrasse der Villa Borgnis und 18 Kreidekreisen auf dem Rasen unterhalb der Terrasse hatten auch alle Besucher die Möglichkeit, geltenden Hygiene- und Abstandsregeln umzusetzen. „Auch wenn die Corona-Pandemie die Umsetzung der Reihe nicht einfacher gemacht hat, so gab es doch die Chance, mit der Wiese unterhalb der Villa Borgnis ein Zusatzangebot zu schaffen,“ so Veranstalter Ronald Wolf von der Kur- und Stadtinformation. „Vielleicht können wir Elemente aus diesem Jahr auch im nächsten Jahr umsetzen und das Musikerlebnis noch runder machen,“ ergänzt Jörg Hormann vom Stadtmarketing.

 

Ergänzt wird die Veranstaltungsreihe in den beiden kommenden Wochenenden. Am 21.08. findet, ebenfalls in der Villa Borgnis, der nächste Königsteiner Poetry-Slam-Royal statt. Selbstgeschriebene Texte, ein Zeitlimit und keine Hilfsmittel oder Verkleidungen sind die Regeln. Kreativität aus Mitteln der Lyrik und Prosa, egal ob nachdenklich oder expressionistisch ist dabei ausdrücklich erwünscht. Moderiert wird der Abend vom zweifachen Hessenmeister Jan Cönig. Der Eintritt ist frei.

Am 22.08. und von der Kurgesellschaft Königstein organisiert findet in der Innenstadt an verschiedenen Orten das „mundWerk“-Festival statt. Dabei bilden sechs verschiedene Orte die Kulissen für Geschichten, die in Mundart oder Hochdeutsch vorgetragen werden. Da auch diese Veranstaltung allen Abstands- und Hygieneregeln gerecht wird, ist ein Vorverkauf über die Kur- und Stadtinformation eingerichtet.

 

Den fulminanten Abschluss der Sommerveranstaltungen bildet dabei das Königsteiner Orchester-Wochenende vom  28. bis 30. August. Unter dem Motto „Klassik in der Kurstadt – ein ganz besonderes Orchester-Wochenende“ – klingt überall Musik. Im Konzertsaal, im Kurpark oder während des Einkaufsbummels in der Fußgängerzone zeigen renommierte Orchester Ihr können.

 

Den Anfang macht das Sinfonieorchester Rhein-Main mit Dirigent Christian Ferel am Freitagabend, den 28.08. um 19:30 Uhr. Sie präsentieren Mozarts Divertimento in D-Dur und das berühmte Oktett Es-Dur von Mendelssohn im Haus der Begegnung. Karten (im Vorverkauf 25 und 20 Euro) gibt es unter sorhm.reservix.de, in der Buchhandlung Millenium oder der Kur- und Stadtinformation.

 

Am Samstag, den 29.08., ist die Fußgängerzone der perfekte Ort für Klassikfans. Musiker der Kammerphilharmonie Frankfurt tauchen als Walk-Act in kleiner Formation immer wieder an verschiedenen Stellen in der Fußgängerzone auf und überraschen die Besucher mit musikalischen Highlights von 10 bis 14 Uhr. Kaum ist die kleine Formation verschwunden, wird es um 15:00 Uhr in der Konrad-Adenauer-Anlage etwas lauter, wenn die Kingstruments mit ihrem Repertoire von klassischer Musik bis Swing & Pop zusammenkommen. Das Königsteiner Bläserensemble ist mittlerweile weit über die Stadtgrenzen bekannt und ist sowohl musikalisch als auch optisch immer wieder ein Highlight.

 

Am Sonntag, den 30.08. geht es in unseren Kurpark. Dort bilden die Streicher der Kammerphilharmonie Frankfurt den Abschluss des Musiksommers im Park. Jeweils um 16 und 20 Uhr werden die Musiker zu einer Serenade am Schachbrett / Ecke Kurhaus zusammenkommen und Parkbesuchern ihren Sommerspaziergang versüßen.