Königstein im Taunus

Haltestelle stark beschädigt

Ohne zwei elektronische Fahrplananzeiger muss die Haltestelle „Stadtmitte“ gerade auskommen. Zwei Busse sind jeweils auf den Bürgersteig gefahren und haben die Masten und DFI-Anzeiger gerammt

Rolf Kerger, ehrenamtlicher Stadtrat der Grünen berichtet: „Die Beschädigungen sind so stark, dass beide Anzeiger demontiert werden mussten und zum Hersteller zurück gebracht wurden.“ Die Reparatur dauert leider eine Weile und es wird voraussichtlich Ende Mai werden, bis der Schaden behoben sei, so der Experte für den öffentlichen Nahverkehr. Die Anzeiger sollen dann um 180 Grad gedreht werden und nicht Richtung Straße, sondern Richtung Hauswand zeigen. Damit sei eine Beschädigung so gut wie ausgeschlossen.