Königstein im Taunus

Neue Kita-Küche eingeweiht

Richtig professionell sieht die neue Küche im städtischen Kindergarten in der Eppsteiner Straße aus. Und sie sieht nicht nur so aus, sie ist es auch. Schließlich wird hier täglich frisch für gut 100 Kinder gekocht. Zur Einweihung bereitete Bürgermeister Helm persönlich für alle Mini-Gourmets Spaghetti mit Tomatensoße zu.

Die beiden Köchinnen Ani Nguye und Krishma Kapoor haben nun zwei gegenüber liegende Kochstellen, eine Profi-Spülmaschine, einen Konvektomat sowie große Kühl- und Gefriergeräte zur Verfügung. Auch das Abluftsystem entspricht professionellen Bedingungen. Die Materialien sind natürlich aus Edelstahl. „Es ist bewundernswert, wie unsere beiden Köchinnen bislang mit einer ganz normalen Haushaltsküche zurecht gekommen sind, denn wir legen Wert auf eine frische, gesunde Kost, die täglich für 100 hungrige Mäulchen zubereitet wird“, betont Kita-Leiterin Carmen Perez Costa. Für die neue Küche hat die Stadt einiges springen lassen. Inklusive der Neuverlegung von Wasser- und Elektroleitungen und einem neuen Boden wurden 70.000 Euro investiert.

Links: Brav standen die Kinder an, um von Bürgermeister Leonhard Helm bedient zu werden.


Unten: In der neuen Küche bereitete der Bürgermeister persönlich Spaghetti mit Tomatensoße vor. Genau beobachtet von Kita-Leiterin Carmen Perez Costa.