Königstein im Taunus

Wege im Burghain werden endlich freigeräumt

Die Mitarbeiter von HessenForst haben am Mittwoch begonnen, die Wege im Burghain Falkenstein von umgestürzten Bäumen frei zu räumen.

Bei dem Sturm am 1. August 2017 waren unzählige Bäume in Wald umgestürzt und haben die Wege versperrt. In einer ersten Aktion noch in 2017 wurden wenige Wege von den Bäumen befreit. Seitdem ist im Wald nicht viel passiert.
Die Stadt Königstein und die Landesforstbehörde streben zwischenzeitlich einen Landtausch an, der den Burghain Falkenstein in städtischen Besitz bringt. In Anbetracht dieser Ausgangslage beginnen die Waldarbeiter jetzt, die restlichen Wege im Burghain wieder baumfrei zu bringen. Nach Beendigung dieser großen „Aufräum-Aktion“ sollen alle Spazier- Wander- und Sportwege wieder frei begehbar sein.
Foto: Beispielbild Pixabay