Königstein im Taunus

Historische Stadtführung mit Spielszenen

Beim historischen Stadtspaziergang in Kostümen am Sonntag, 26. Mai, lassen zahlreiche Mitwirkende in kleinen Spielszenen Königsteiner Geschichte lebendig werden.

An insgesamt zehn Schauplätzen treffen die Teilnehmer an dieser besonderen Stadtführung auf Persönlichkeiten, die in ihrer Zeit eine bedeutende Rolle für die kleine Stadt spielten. So wird zum Beispiel Bekanntschaft mit einem berühmten französischen Schriftsteller gemacht, der als Tourist Königstein besuchte. Natürlich darf auch das Großherzogpaar nicht fehlen und was wäre Königstein ohne seinen berühmten „Wasser“-Doktor Pingler? Bei der historischen Stadtführung, die nunmehr zum sechsten Mal stattfindet, hat die Organisatorin, Stadtbibliotheksleiterin Simone Hesse, auch einige ganz neue Szenen eingebaut.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne vorherige Anmeldung möglich. Da der Stadtspaziergang auch einen Besuch der Burg beinhaltet, ist festes Schuhwerk ist von Vorteil. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Alten Rathaus, Kugelherrnstraße 1. Bei starkem Regen muss die Führung leider ausfallen. Bei nicht ganz eindeutigem Wetter gibt kurzfristig die Kur- und Stadtinformation unter (06174) 202 251 telefonisch Auskunft.