Königstein im Taunus

Philosophische Runde fragt: „Was ist der Mensch?“

Am Rosenmontag, 4. März, bietet die Stadtbibliothek mit der „Philosophischen Runde“ ein Alternativprogramm zum närrischen Treiben.

Am Apollotempel in Delphi stand die Aufforderung „Erkenne dich selbst". Für Kant ist die Frage nach dem Menschen zentral für die Philosophie. Es geht also um Selbstvergewisserung und um Selbstbewusstsein. In der Philosophiegeschichte sind ganz unterschiedliche Menschenbilder als Deutungen des menschlichen Daseins zu finden. Die Frage ist: Wie verstehen wir uns heute in der modernen, veränderten Welt? Darauf eine Antwort zu finden, ist Aufgabe der nächsten philosophischen Runde mit Dr. Philipp Wiesehöfer in der Stadtbibliothek. Beginn ist um 20.00 Uhr.