Königstein im Taunus

Popart im Rathaus

Patrick Thiede ist ein zeitgenössischer kanadischer Künstler, der in den bildenden Kunstmedien, wie Malerei und Design, sowie in den kommerziellen Medien, wie Werbung und Film arbeitet.

Dabei ist er sehr stark von der internationalen Popkultur inspiriert und portraitiert ikonische Prominente und Menschen in seinem Twotone Style. Twotone und sein Twotone Style, sind bekannt dafür, dass seine Portraits durch die saubere Technik und die reduzierte Farbe sehr ruhig und klar, dabei aber extrem ausdrucksstark wirken. Diese Form der Pop Art könnte man als „Decorative Pop Art“ bezeichnen. Die neue Ausstellung „Ikonen und DU“ eröffnet am Dienstag, 2. Juli im Königsteiner Rathaus und zeigt ca. 20 Portrait-Arbeiten in Acryl. Zur Vernissage um 18.30 Uhr ist jeder Interessierte herzlich eingeladen.
Inhaltlich geht es um den populärkulturellen Mainstream – eine bewusste Hinwendung zum Trivialen, die schon Auslöser der Pop Art war. Portraitiert werden internationale Ikonen aus der zeitgenössischen Pop Kultur wie Musik, Mode und Film. Mit dem Titel der Ausstellung „Ikonen und DU“ möchte Twotone zeigen, wie jede Personen über die Twotone-Technik in den Status einer Ikone erhoben werden kann.
Die Pop Art ist eine Kunstbewegung, die zwischen Mitte und Ende der 1950er Jahre unabhängig voneinander in England und den USA entstand, und in den 1960er Jahren zu einer vorherrschenden künstlerischen Ausdrucksform wurde. Prominenteste Protagonisten der Pop Art sind z.B. Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Robert Indiana oder Claes Oldenburg.
Die Bewegung stellte eine Herausforderung für die Traditionen der bildenden Kunst dar, weil die Motive häufig der Alltagskultur, der Welt des Konsums, den Massenmedien und der Werbung entnommen wurden. Die Darstellung erfolgte meist in fotorealistischer und überdimensionierter Abbildung.