Königstein im Taunus

Neues Jugendhaus wird eröffnet

Ab 1. Februar hat die Königsteiner Jugendarbeit endlich wieder eine eigene Bleibe. Neues Domizil ist dann die ehemalige neuapostolische Kirche in der Schneidhainer Straße 2.

Die drei Jugendsozialarbeiter - Nils Baloun, Christian Küchler und Ylva Welte – freuen sich darauf, neue Angebote mit Jugendlichen zusammen entwickeln zu können und bewährte anzubieten. Es können Workshops zu den Themenbereichen Kochen, Sport, Kunst und Musik stattfinden, die Jugendlichen können aber auch gerne eigene Projekte vorschlagen.
Die attraktiven Räumlichkeiten werden top ausgestattet, mit einer Musikanlage, Beamer, einem vollwertigen Billardtisch, einem neuen Kicker, PS4 und noch vielem mehr. Gemütliche Sitzecken gehören genauso dazu wie ein cooler Thekenbereich. Und im Sommer bietet sich der Außenbereich für besondere Aktionen an.
Wer sich als Jugendlicher selbst ein Bild machen möchte, ist zur Eröffnung am Freitag, 1. Februar, ab 16.00 Uhr herzlich eingeladen. Dann kann man sich vor Ort informieren, was so alles geboten wird und sich auf Wunsch auch gleich direkt einbringen.

Bildunterschrift: Die Jugendsozialarbeiter Christian Küchler, Ylva Welte und Nils Baloun (v.l.) freuen sich auf das neue Jugendhaus.