Königstein im Taunus

Notwendige Baumfällungen entlang der Sodener Straße

Ende Februar werden entlang der Sodener Straße zwischen dem Autohaus Marnet und der KVB-Klinik erforderliche Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Dabei muss bei einigen Bäumen Totholz entnommen und Äste entfernt werden. Zudem müssen Bäume gefällt werden, die entweder nicht mehr stand- bzw. bruchsicher sind oder von der Rußrindenkrankheit befallen sind.
Von der ursprünglich aus Nordamerika stammenden Rußrindenkrankheit – einer Pilzerkrankung - sind vor allem Bergahorn und seltener Spitzahorn und Feldahorn betroffen. Zunächst welken die Blätter, dann sterben die Äste ab und die Rinde löst sich. So wird der massive Belag der schwarzen Sporen sichtbar – und der Name der Baumkrankheit verständlich. Die Anfälligkeit für die Rußrindenkrankheit wird besonders durch Hitze- und Trockenstress gefördert.
Während der Schnitt- und Fällarbeiten wird es zeitweise zu Behinderungen des Straßenverkehrs kommen. Die Autofahrer werden um Verständnis gebeten.