Königstein im Taunus

Stadtradeln-Star gesucht

Königstein stadtradelt vom 1. bis 21. September 2019. Ziel dieser Aktion ist es das Auto einmal, zweimal, öfters oder dauernd stehen zu lassen und stattdessen beruflich wie privat möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen.

Mitmachen kann jeder, der in Königstein wohnt, arbeitet, hier einem Verein angehört oder zur Schule geht. Anmelden verpflichtet zu nichts und auch wenn nur selten geradelt würde – jeder Kilometer zählt und hat potenziell CO2 vermieden.
Das Fahren mit dem Rad schont aber nicht nur die Umwelt und fördert nicht nur die eigene Fitness, es könnte auch dazu beitragen das Königsteiner Radwegenetz optimaler zu gestalten. Gelegentliche Aussagen von Bürgerinnen und Bürgern lassen vermuten, dass das Vertrauen in die Nützlichkeit oder Effektivität des bestehenden Fahrradnetzes nicht so groß ist – auch das Vertrauen in Autofahrer, Radlern gebührende Aufmerksamkeit zu schenken, scheint gering zu sein.
Ob das Radeln in Königstein tatsächlich so waghalsig ist und ob sich der Alltag tatsächlich ohne Auto bewerkstelligen lässt, bedarf der Probe aufs Exempel. Wer das gerne einmal am eigenen Leibe erfahren und andere daran teilhaben lassen möchte, kann sich als „Königsteiner Stadtradeln-Star“ zur Verfügung stellen.

Mitteilungsbedürfnis erwünscht

Voraussetzung: Ein Stadtradeln-Star darf während der drei Wochen des Stadtradelns kein Auto von innen sehen, sich auch nicht chauffieren lassen, und verpflichtet sich stattdessen alle Wege mit dem Rad, zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen. Zudem bedarf es zum Start des Stadtradelns der Abgabe eines Statements inklusive Bild, das auf der Kampagnen-Unterseite der Stadt Königstein eingestellt wird, sowie mindestens am Ende einer jeden Stadtradeln-Woche eines persönlichen Berichts über die Erfahrungen als (neue) Alltagsradlerin oder als (neuer) Alltagsradler im Stadtradeln-Blog. Das kann natürlich auch ein täglicher Report sein. Gerne als Text-, Bild- oder Videobeitrag.
Um das Projekt zu unterstützen und die Bedingungen zu entschärfen, stellt die Stadt Königstein in Kooperation mit dem E-Bike-Verleih Pedelity.de ein Lastenrad von Urban Arrow zur Verfügung, das es erlaubt, schwere und/oder sperrige Dinge, wie Wasserkästen, oder auch den Nachwuchs zu transportieren. So kann man am eigene Leibe erfahren, dass bzw. wie (oder ob) ein Leben ohne Auto heutzutage überhaupt noch möglich ist und zur Reflexion des Mobilitätsverhaltens anregen. Der letzte (und mindestens dritte) Blogeintrag muss bis zum Ende der Kilometereintragungsfrist erfolgt sein.

Belohnung

Die Organisatoren der Stadtradeln-Kampagne belohnen alle Stadtradeln-Stars, die sämtliche Bedingungen eingehalten und ihre Verpflichtungen erfüllt haben, nach Kampagnenende mit einer wasserdichten Fahrradtasche im Stadtradeln-Design von Ortlieb im Wert von 70 Euro. Darüber hinaus werden unter allen erfolgreichen Stadtradeln-Stars hochwertige Preise rund ums Thema Fahrrad verlost, darunter ein Edelfahrrad von Stevens Bikes (wahlweise auch als Pedelec mit Bosch-Antriebssystem; nach Verfügbarkeit).

Weitere oder detailliertere Informationen über das Stadtradeln-Star-Dasein im Speziellen und das Stadtradeln im Allgemeinen gibt es in der Kur- und Stadtinformation unter (06174) 202 306 oder per E-Mail oder unter www.stadtradeln.de.