Königstein im Taunus

LeseLust Königstein e.V. - Junger Verein mit frischen Ideen

Ende März fand die dritte Mitgliederversammlung des Vereins LeseLust Königstein e.V., dem Förderverein der Stadtbibliothek, statt.

Fast die Hälfte der inzwischen 53 Mitglieder hatte sich in den Räumen der Stadtbibliothek eingefunden. Zunächst gab Christine Saarholz, die Vorsitzende des Vereins, einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Unter dem Motto Medienkompetenz liefen mehrere interessante, gut besuchte Veranstaltungen, die auch in diesem Jahr fortgesetzt werden sollen. Außerdem gab es erstmals eine Poetry Slam-Veranstaltung und ein Konzert in hessischer Mundart.
Der „geschäftliche“ Teil mit Entlastung des Vorstandes und die Neuwahlen wurden zügig durchgeführt. Der bestehende Vorstand mit Christine Saarholz und ihre Vorstandskolleginnen und Kollegen Dr. Sabine Ruoff (stellvertretende Vorsitzende), Sandra Bongards (Schriftführerin), Marie-Charlotte Siepenkort (Beisitzerin) und Michael Legeland (Kassierer) wurden für weitere zwei Jahre gewählt.

Dann wurde den Mitgliedern das neue Programm vorgestellt: Zunächst wird am 5. April eine App-Börse für Schüler stattfinden, auf der ältere Jugendliche jüngeren hilfreiche und interessante Apps vorstellen werden. Dann wird am 28. Mai Prof. Gold in seinem Vortrag „Lesen kann man lernen - aber wie?“ darüber referieren, wie es gelingen kann, Kinder nach der Grundschulzeit beim Lesen zu halten und die Leselust und Lesekompetenz bei Jugendlichen weiter zu steigern. Die im vergangenen Jahr wegen Krankheit ausgefallene Kinderbuch-Lesung von Kirsten Boie kann glücklicherweise im Oktober nachgeholt werden. Für Erwachsene wird es im Herbst gleich zwei Lesungen von bekannten Autoren geben: Am 20. Oktober stellt Martin Walker seinen im Mai erscheinenden Krimi vor und am 15. November wird Eva Menasse aus ihrem Buch „Tiere für Fortgeschrittene“ lesen. Der Verein Leselust wird im kommenden Jahr eine Gruppe Jugendlicher unterstützen, die als Lesescouts Jugendbücher aussuchen und anderen Jugendliche empfehlen werden.
Aus den Reihen der Mitglieder kamen zahlreiche interessante Anregungen und Vorschläge, die der Vorstand und die Leiterin der Stadtbibliothek, Simone Hesse, dankbar aufgriffen und weiterentwickeln werden.
Weitere Lesungen und Veranstaltungen werden durch Aushänge und über www.leselust-koenigstein.de bekannt gegeben.

Im Anschluss an die Versammlung durften die Mitglieder exklusiv die Neuerscheinungen der Leipziger Buchmesse und Neuanschaffungen der Stadtbibliothek durchsuchen und sofort ausleihen. Dabei fand ein gemütlicher Umtrunk mit einem Imbiss kulinarischer Köstlichkeiten statt, bei der noch zahlreiche weitere Ideen für die Zukunft des Lesens geschmiedet wurden.