Königstein im Taunus

Auf der Ausbildungsmesse direkt Bewerbung abgegeben

Durch eine Initiative des städtischen Integrationsbeauftragten, Hüseyin Kocak, haben 18 anerkannte Geflüchtete aus Königstein die Möglichkeit bekommen, an der 12. Airport-Ausbildungsmesse des Frankfurter Flughafens teilzunehmen.

Diese Aktion wurde mit der Unterstützung von Suzanne Müller-Hess – im Rathaus zuständig für den Bereich Asyl - und in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Asyl realisiert.
Bei der Ausbildungsmesse im Frankfurter Flughafen haben neben Fraport und Deutsche Bahn AG, insgesamt 20 Unternehmen die Interessenten beraten und die Einstiegsmöglichkeiten nicht nur im Flughafen erläutert. Einige Teilnehmer aus Königstein konnten sich direkt bewerben – andere tauschten Kontaktdaten für weitere Informationen aus.

„Der Dialog und Austausch zwischen Königsteiner Ankömmlingen mit anderen Besuchern der Messe war ein zusätzlicher Gewinn und positiver Nebeneffekt für die Integration“, zieht Kocak eine positive Bilanz.