Königstein im Taunus

Quarantänehelfer, Einkaufshelfer, Lebensmittelgutscheine


Es gibt eine großartige Hilfsbereitschaft in Königstein von Einkaufshelfern und Quarantänehilfen:


Quarantänehelfer: www.quarantaenehelfer.de oder facebook „Quarantänehelfer Covid-19“


Einkaufshilfe in Falkenstein: ev. Martin-Luther-Gemeinde, montags bis freitags 8.30 Uhr bis 17 Uhr unter Telefon: 0151-62 78 21 10


Junge Union: www.die-einkaufshelden.de


Katholische und evangelische Kirche Kernstadt: Mobiler Dienst Telefon: 95 999 64

                                                                              Evangelische Immanuelgemeinde Telefon: 73 34

                                                                              Katholische Pfarrgemeinde Telefon: 25 50 50


Hessen-Helfen! Wir.Gemeinsam.Zusammen.

Eine hessische Plattform zur gegenseitigen Hilfe in der ›Corona-Krise‹

Die Plattform will dazu beitragen, dass sich Menschen, die helfen wollen und Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, finden. Von Nachbarschaftshilfe bis zur Unterstützung der Landwirtschaft.


Überbrückungshilfe für Menschen in Not

Eine unbürokratische Soforthilfe organisieren der Caritasverband für den Bezirk Hochtaunus e.V, das evangelische Dekanat Hochtaunus und die katholischen Pfarreien durch Ausgabe von Lebensmittelgutscheinen, die sie mit eigenen Mitteln finanzieren. 

Dieser "Dienst am Nächsten" ist für alle da, die eine entsprechende Hilfe brauchen. 

Betroffene schildern ihre Notsituation und die Mitarbeiter*innen klären die Einzelheiten zu Versand oder Ausgabe, Personenzahl, Einkaufsort sowie ggf. weitere Fragen. 

Auch für alle anderen sozialen Beratungs- und Unterstützungsangebote stehten Caritas und Diakonie natürlich weiterhin zur Verfügung.  


Gemeinsam für die Landwirtschaft

Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus hat u.a. die Reisefreiheit eingeschränkt. Das führt dazu, dass unseren Landwirten bis zu 300.000 Arbeitskräfte fehlen.

Gleichzeitig können viele Menschen, die in der Gastronomie oder dem Einzelhandel beschäftigt sind, nicht arbeiten. Andere, wie Studenten, sind zum Zuhause bleiben verdammt.

Für all diese Menschen haben wir die Aktion "Das Land hilft" gestartet, Vermittlungsplattform, die Arbeitgeber (Landwirte, aber auch Unternehmen in der LM-Kette) und Arbeitnehmer (wer sich hier freiwillig einträgt) schnell und unbürokratisch zusammen bringt.


INITIATIVE DER INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMERN

FAIRzichten – machen Sie mit!

Damit Kulturstätten, Fitnessstudios, Restaurants und Campingplätze in der Nachbarschaft nicht dauerhaft verloren gehen, könnte man auf Ihre Erstattungsansprüche FAIRzichten. Denn Wirtschaft sind wir alle. Hier können Sie ganz einfach und unbürokratisch auf einen Teil Ihrer Ansprüche FAIRzichten. Mehr dazu!


Eine Solidaritätsaktion der Reisewirtschaft

Wer reisen liebt, verschiebt!

Jede Krise ist irgendwann auch wieder vorbei. Dann müssen wir die Reisewirtschaft kickstarten. Dabei können all jene helfen, die ihren Urlaub jetzt nicht absagen, sondern verschieben. Wir rufen Reisende dazu auf, ihre schon gebuchten Reisen nicht zu stornieren, sondern aufzuschieben: Wenn Reisen nicht gecancelt, sondern verlegt werden, bleibt die jetzt dringend benötigte Liquidität in den Unternehmen. Mehr dazu!