Königstein im Taunus

Verordnungen der Landesregierung zur Bekämpfung des Corona-Virus

Stand 11.10.2021

Das/die aktuell gültige/n 


Lesefassungen der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus

Da die oben genannte Verordnung häufig Querverweise auf Vorgängerversionen beinhalten und daher nicht einfach zu lesen sind, veröffentlicht die Landeregierung sogenannte Lesefassungen, die aus dem Paragraphendschungel verständliche Schriftwerke machen: 


Auslegungshinweise

(Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) - Was ist erlaubt, was nicht?

Die Auslegungshinweise geben anhand von konkreten, nicht abschließenden Fallbeispielen Hinweise zum Verständnis der Verordnung. Angaben von Paragraphen ohne Nennung der Rechtsvorschrift beziehen sich auf die CoKoBeV.


Eskalationskonzept des Landes Hessen für die kreisfreien Städte und Landkreise

Das Eskalationskonzept bestimmt, welche Maßnahmen je nach Infektionsstufe ergänzend zu den gebotenen Verordnungen zu treffen sind. Die Zahlen geben immer den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von 7 Tagen an.

Das neue hessische Eskalationsstufenkonzept, Stand 19. August 2021


Das regelt die bundeseinheitliche Notbremse

Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt eine Inzidenz von 100, werden dort künftig bundeseinheitliche Maßnahmen das Infektionsgeschehen eindämmen. Das geänderte Infektionsschutzgesetz ist nun in Kraft getreten. Die Neufassung soll helfen, die dritte Welle der Pandemie zu bremsen.  Mehr dazu.


    Aktuelle Allgemeinverfügungen des Hochtaunuskreises


      Alle Verordnungen, Gesetzes- und Verordnungsblätter und Lesefassungen der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus sind auf der Internetseite der Hessischen Landesregierung abrufbar.