Geschichte

Das Gründungsdatum der Königsteiner Burg und der Stadt liegt im Dunkeln und ist sagenumwoben. Glaubt man jedoch der bekannten Sage, so war es der Merowingerkönig Chlodwig (466 bis 511 n.Chr.), der auf einem Taunusberg eine Burg sowie im benachbarten Tal eine Kapelle errichten ließ. Es war sein Dank für eine Prophezeiung, die ihm an diesem Ort widerfahren sein soll: Eine Jungfrau versprach ihm den Sieg gegen die Alemannen...
Lesen Sie weiter auf www.kur-koenigstein.de

  

Impressum / Nutzungsbedingungen