Königstein im Taunus

Magistrat und Stadtverordnete beim Ausländerbeirat

Angesichts der aktuellen Diskussionen mit Blick auf Chemnitz möchten die Königsteiner Stadtverordneten und Magistratsmitglieder ein Zeichen setzen und am Dienstag, 11. September, die Sitzung des Ausländerbeirates besuchen.

Die Vertretung unserer ausländischen Mitbürger tagt um 18.30 Uhr im großen Saal des Hauses der Begegnung.
„Der Ausländerbeirat ist ein herausragendes Gremium Königsteins, das an der Integration unserer ausländischen Mitbürger großen Anteil hat“, betont Bürgermeister Leonhard Helm und macht deutlich, wie gut sämtliche Gremien der Stadt mit dem Ausländerbeirat zusammenarbeiten. „Königstein ist eine weltoffene, bunte Stadt. Hier gibt es ein gutes Miteinander mit Bürgern ausländischer Herkunft“, erklärt Helm.
Die Sitzung des Ausländerbeirates ist öffentlich.