Königstein im Taunus

Historischer Spaziergang mit Szenen aus der Geschichte Königsteins

Am Sonntag, 27, Mai, findet wieder eine besondere Stadtführung statt: Viele Beteiligte stellen in historischen Kostümen an unterschiedlichen Standorten Szenen aus der Geschichte Königsteins nach – in diesem Jahr bereits zum fünften Mal.

2018 sind auch wieder neue Themen dabei: so wird beispielsweise an den Einzug der herzoglichen Familie im Jahr 1858 und an die Einweihung der evangelischen Kirche 1888 erinnert. Eine besondere Rolle wird auch Eberhard III. von Eppstein-Königstein spielen.

Beginn ist um 15.00 Uhr. Treffpunkt ist auf dem Platz vor dem Alten Rathaus in Königstein. Den Abschluss der Stadtführung bildet wie in den vergangenen Jahren ein gemeinsamer Gang auf die Burgruine.