Königstein im Taunus

Frühjahrsputz fürs Kurbad-Außenbecken

Im Kurbad Königstein ist der Frühjahrsputz angesagt. Von Montag, 14. Mai, bis Mittwoch, 16. Mai, steht für das Kurbad-Team die Reinigung des Außenbeckens auf dem Programm.

Dafür wird zunächst das Außenbecken geleert. Wenn dann der letzte Wassertropfen das Becken verlässt, stehen die Haustechniker schon parat, um zahlreiche Arbeiten zu erledigen. Da werden Scheinwerfer ausgewechselt, Fliesen geprüft und die Fugen vom Boden bis zum Beckenumlauf mit einer Spezialmasse ausgefüllt. Ein Stockwerk tiefer wird ebenfalls fleißig gearbeitet. Denn in der Technik gibt es natürlich auch einiges zu tun, was nur dann ausgeführt werden kann, wenn eben kein Wasser im Becken ist.

In dieser Zeit sind das Hallenbad und der Saunabereich des Kurbades geöffnet. Wer Lust hat, darf natürlich gerne auch einmal einen Blick über den Beckenrand wagen und den Haustechnikern sozusagen „über die Schulter schauen“. Der Eintrittspreis für die Tageskarte ist vom 14. bis 16. Mai reduziert. Ab voraussichtlich 17. Mai steht dann auch wieder das Außenbecken (eventuell mit zunächst etwas niedrigerer Wassertemperatur) mit dem schönen Burgblick zur Verfügung.

Das Kurbad Königstein ist montags von 16 bis 22 Uhr sowie dienstags bis sonntags und an Feiertagen von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Die Sauna kann montags ab 16 und an den anderen Tagen (auch feiertags) ab 10 Uhr besucht werden, sie schließt ihre Pforten um 21.30 Uhr.

Kleiner Tipp: Das Eiscafé Bistro Latino mit herrlichem Blick von der Sonnenterrasse auf die Burg lädt Dienstag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr zu Kaffee und Kuchen oder italienischen Köstlichkeiten ein. Auch an Pfingsten können sich Gäste von Salvatrice De Crescenzo und ihrem Team verwöhnen lassen. Der Ruhetag verschiebt sich dann auf Dienstag, 22. Mai. Das Restaurant ist auch über die Außentreppe zu erreichen.