Königstein im Taunus

Edelkastanienwanderung zur Blütezeit

Die Arbeitsgemeinschaft Edelkastanie Mammolshain bietet am Sonntag, 1. Juli, eine Themenwanderung durch die blühenden Edelkastanienhaine Mammolshains an.

Die etwa zweistündige Rundwanderung startet um 14.00 Uhr an der Kelterhalle am Wiesenhof und führt durch die herrlich blühenden Edelkastanien-Vorkommen rund um das Edelkastaniendorf Mammolshain. Unterwegs gibt es einiges über die stachelige Frucht zu erzählen: Von den ersten Überlieferungen Mitte des 18. Jahrhunderts, dem Aufschwung und regen Handel, denn die Kastanie ließ sich vielseitig verwenden und war Jahrhunderte begehrt als Nahrungsmittel, Holzlieferant und Viehfutter - ein Mehrzweckbaum. Besser hatte es gar nicht laufen können. Doch dann wurde die Eisenbahnstrecke über den Gotthard eröffnet... Welche Auswirkungen dieses Ereignis in den Alpen auf die Keste hier im Taunus hatte, verrät Karl Friedrich Reimer von der AG Edelkastanie auf der Rundwanderung durch die prächtigen und blühenden Haine entlang der Ausläufer des Hardtbergs.

Die Themenwanderung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Edelkastanie Mammolshain und der Stadt Königstein im Taunus. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Wer Lust auf einen schönen, informativen und geselligen Ausflug durch blühende Edelkastanien hat, kommt nach Mammolshain an die Kelterhalle am Wiesenhof, am Ende der Schwalbacher Straße.