Königstein im Taunus

Die Königsteiner Parkanlagen und ihre Geheimnisse

Ein spannender Spaziergang durch die Königsteiner Parkanlagen ist am Samstag, 23. Juni, zu erleben.

Die Stadt Königstein bietet ihren Bürgern und Gästen viele Möglichkeiten, sich im Grünen zu erholen. Dazu gehören nicht nur das Woogtal und der die Stadt umgebende Wald, sondern auch mehrere Parkanlagen, von denen der Kurpark die bekannteste ist. Auf der Führung durch die Königsteiner Parkanlagen werden aber auch die Konrad-Adenauer-Anlage, von vielen heute nur als Verbindung zwischen Hauptstraße und Einkaufszentrum genutzt, die Hubert-Faßbender-Anlage und die kleine Herzog-Adolph-Anlage näher beleuchtet.

Baufachbereichsleiter Gerd Böhmig erzählt viel Wissenswertes über die Botanik und über aktuelle Entwicklungen der Parkanlagen, Stadtarchivarin Beate Großmann-Hofmann berichtet aus der Geschichte, über die ehemaligen Eigentümer und die Namensgebung der Parks.

Der Spaziergang wird voraussichtlich zwei Stunden dauern. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr vor der Kur- und Stadtinformation, Hauptstraße 13a.