Königstein im Taunus

Feuerwehr rettet Fische im Woogtalweiher

Am Montagabend hat die Feuerwehr Königstein am Woogtalweiher einen Sondereinsatz durchgeführt. Wasser wurde aus dem Weiher entnommen und per Pumpe und Spritze gleich wieder in den Teich versprüht.

Diese Maßnahme dient zur Sauerstoffanreicherung des Wassers, um den Fischen zu helfen. Die Hitze und die Sonneneinstrahlung haben in den letzten tagen dazu geführt, dass das Wasser im Weiher extrem warm geworden ist und somit an Sauerstoffgehalt verliert.

Bürgermeister Helm freut sich über diese kurzfristige und besondere Aktion der Feuerwehr. Retten, bergen, Löschen – das bedeutet in diesem Fall Gutes für die Fische zu tun. Die Verwaltung wird jetzt nach einer dauerhaften Lösung für den Weiher und die Fische suchen, denn mit einer Abkühlung ist in den nächsten Tagen nicht zu rechnen.